Asiatisch dekorieren? So findest Du die beste Inspiration!

Asiatische DekorationAsiatische Dekoration
Bild von Roswitha Casimir auf Pixabay

Das eigene Zuhause individuell als privaten Rückzugsraum zu gestalten, wird in einer Zeit, in der hohes Tempo und ständiger Wechsel den Alltag bestimmen, immer wichtiger. Einflüsse aus Asien spielen hierbei eine zunehmende Rolle – auch bei Inneneinrichtung und Dekoration. Der asiatische Raum ist kulturell besonders vielfältig und ebenso sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten.

Von schlichter Eleganz mit einigen wenigen ausgewählten Asia-Deko-Elementen bis hin zu einer farbenprächtigen Fülle im „Bollywood-Stil“ ist alles möglich. Wenige, gut platziere Elemente fungieren als Blickfang und bringen fernöstliches Flair in die europäische Wohnung. Hierbei wirken kunstvoll gestaltete asiatische Möbelstücke ebenso wie stilvolle Dekoarationselemente. Man muss sich nur einmal in einem typisch asiatischen Restaurant umschauen. Na gut, das ist nicht jedermanns Einrichtungsgeschmack, aber man findet hier garantiert einige Deko-Elemente, die sich auch in die eigene Wohnung hervorragend integrieren lassen. Hier ein paar typisch asiatische Gestaltungselemente, die in jeder Wohnung einen Platz finden können:

Asiatische Figuren

Asiatische Figuren

Asiatische Figuren
Bild von Foto-Rabe auf Pixabay

Das wohl typischstes Gestaltungselement im Asia-Stil sind Figuren von buddhistischen oder hinduistischen Heiligen – allen voran natürlich Buddha-Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien und in unterschiedlichen Größen und Darstellungsformen. Stehend, liegend oder im Lotussitz – der lachende Buddha soll Glück in den Haushalt bringen und dem gläubigen Buddhisten ein Leben in Wohlstand und Reichtum verheißen. Auch die berühmten chinesischen Drachen sollen Glück bringen.

Bambus- und Orchideen-Dekorationen

Bambus und Orchidee

Bambus und Orchidee
Bild von annca auf Pixabay

Wohnaccessoires und Möbelstücke aus Bambus bieten sich ebenfalls an, um einen Hauch von Asien in die Wohnung zu zaubern. Um das natürliche Material in die Gestaltung der eigenen Wohnung einzubringen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten: Bambus-Rollos, Möbel aus Bambusrohr, Wandtattoos, Fototapeten und Bilder mit Bambusmotiven, Tischsets aus Bambus, Lampen und Trennwände aus Bambus und Papier u.v.m.

Bonsai-Bäumchen

Bonsai Bäumchen

Bonsai Bäumchen
Bild von Ilona Ilyés auf Pixabay

Die kleinen, sorgsam im Zaum gehaltenen Bäumchen sind in jedem Raum ein echter Blickfänger. Allerdings sollte man etwas gärtnerisches Geschick besitzen, denn ein echter Bonsai benötigt intensive Pflege – von alleine bleiben die Bäumchen leider nicht so klein.

Asiatische Schriftzeichen

Asiatische Laternen

Asiatische Laternen
Bild von Igor Ovsyannykov auf Pixabay

Schreiben dient in Asien – besonders in Japan – nicht nur zu Übermittlung von Informationen, sondern ist zugleich auch eine Kunst. Japanische und chinesische Schriftzeichen dienen deshalb auch als Dekoration und werden daher auch gerne als Verzierungen auf Einrichtungs- und Dekorationsgegenständen eingesetzt.

Naturmaterialien

Zen Garten Deko

Zen Garten Deko
Bild von Elias Sch. auf Pixabay

Auch Naturmaterialien wie Stein, Wasser, Pflanzen und natürliche verschiedene Blüten gehören zum Asia-Stil – besonders Lotus, Kirsch- und Orchidee-Blüten kommen gerne zum Einsatz, egal ob in ihrer natürlichen Form oder als Verzierung.

Das sind nur ein paar wenige Beispiele für typisch asiatische Dekorationselemente. Die Liste könnte noch lange fortgesetzt werden. Weitere Inspirationen kann man sich auch ganz einfach holen, indem man einfach mal wieder in einem authentischen Asia-Restaurant zum Essen geht und dabei Augen und Ohren offen hält.

Asiatisches Schnellrestaurant

Nettes asiatisches Schnellrestaurant
Bild von Daryus Chandra auf Pixabay

Die wohl beste Inspirationsquelle dürfte aber das Studium geeigneter Reiselektüre sein. Dabei fällt mir ein, dass eine befreundete Bloggerin gerade erst eine Rundreise in Asien unternommen und ausführlich im Blog beschrieben hat.
Die Lektüre dürfte dank der tollen Bebilderung genau diese Lücke schließen. Viel Spaß beim Lesen auf https://viermalfernweh.de/2019/08/japan_malaysia_inspiration_familienreise/

Kategorie Schöner Wohnen & Einrichten

Autor:

'Nakieken' heißt in Plattdeutsch soviel wie "genauer hinsehen" und genau das machen wir hier im Blog. Ich als der Familienpapa entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt und alles was uns wichtig erscheint, müssen wir hier mit euch in diesem Familienblog teilen.Abonniere uns doch in den Sozialen Medien, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten Fotos in Instagram, berichten von unseren Familienthemen auf Facebook und Twitter, doch der sicherste Kanal ist der RSS-Feed. Vielen Dank für Dein Interesse und bis bald :-)

Letztes Update