Die „HamsterCam“ oder „Was bekomme ich eigentlich für eine 1 in der Schule, Papa?“

Der Hamster im GartenDer Hamster im Garten

„Was bekomme ich denn für eine (Note) Eins in der Schule?“, fragte mich meine Tochter. „Warum sollte es dafür etwas geben, mein Schatz?“, entgegnete ich erstaunt zurück. Als ich noch ein Kind war, gab es ja auch immer etwas, für eine 1 in einer Arbeit oder im Zeugnis. Daher war ich nicht über die Frage verärgert – nur etwas überrascht.

„Meine Freundin bekommt ein Pony, wenn sie eine 1 schreibt!“, gab Töchterchen energisch zurück und stützte die Hände in die Hüfte. „Ich will zumindest einen Hamster.“, sagte sie und ich musste mir ernsthaft ein Lachen verkneifen, als ich versuchte mein Gesicht ohne jede Gefühlsregung zu zeigen und blickte in ihre Augen. Das war wirklich ihr voller Ernst. In meinen Gedanken drehte sich alles darum, wie Eltern einem Kind ernsthaft ein Pony für eine gute Note versprechen können.

Gut, dann haben wir einen Hamster-Deal

Dieses zog sich noch ein paar Wochen hin und wir wurden langsam etwas weichgekocht, bis wir irgendwann auf den Hamsterdeal eingestiegen sind. Ich hatte ja auch mal einen und habe durch dessen tragisches Ableben auch einiges gelernt.

Wir knüpften einige Bedingungen daran und werden das Tier gleich wieder abgeben, wenn unser Kind keine Sorgfalt und Verantwortung übernimmt.

Erpressungsversuche mit besonderem Nutzen

Hamster

hab Dich :-)

Unser kleines Familienmitglied hat sich wunderbar eingelebt und unser Töchterchen kümmert sich noch vorbildlich. Ich denke aber, es ist noch etwas zu früh das zu beurteilen – reden wir mal in 4 Wochen nochmal drüber ;-) Da mein Büro in unserem Wohnhaus ist, benötige ich öfter etwas Ruhe wenn ich mich um die Programmierung von Onlineshops kümmere. Seit wir diesen neuen Gast haben, klingelt es an der Tür jedoch viel häufiger und ich merke, dass ich beginne ‚Hämmi‘ die Schuld an den Arbeitsunterbrechungen zu geben – auch wenn der kleine gestreifte Hamster sicher nicht in der Grundschule Werbung für gemacht hat. Oder doch? Dann sollte ich ihn unbedingt einstellen… es scheint Werbung zu sein, die wirklich ankommt :-)
Doch als ich mal wieder aus dem Thema gerissen wurde bot ich meiner Kleinen an, sie könne Ihre Freunde doch teilhaben lassen, wenn ich eine WebCam in den Hamsterkäfig setze. Doch dafür möchte ich dann auch einen Aufsatz über die kleinen Nager haben.

Unsere HamsterCam ist jetzt live

Ich freue mich daher um so mehr euch heute das aktuelle Livebild aus dem riesigen Hamsterkäfig zu zeigen, das in der Nacht auf Infrarot wechselt – also nicht wundern, dann ist das Bild der Webcam nur Schwarz / Weiss :

Hamster Webcam HamsterCam

Wenn der Aufsatz fertig ist, poste ich den nach. Schön, wenn das echte Leben wieder zeigt, dass man sowas in Videospielen nicht erleben kann – auch wenn es „Jump and Run“ sind. Gott sei Dank dass Kids noch immer Verantwortung übernehmen möchten – auch wenn ich hier ein genaues Auge darauf werfe ;-) Viel Spaß und ich hoffe hier gibts hin und wieder was zu sehen – ich denke am ehesten am Abend, da Hamster zum Sonnenutergang erst munter werden.

Servus,
JJ

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Einen Kommentar für andere hinterlassen?