Autsch! Was tun bei einem Gelenk- oder Knorpelabbruch im Hüftgelenk?

Computertomographie aus der Radiologie AurichComputertomographie aus der Radiologie Aurich

Werbung*

Man merkt sofort, wenn im Körper etwas abbricht. Ob es ein Zahn ist, ein Knochen oder in einem Gelenk. Ich war früher wach und wollte mich aus dem Bett schwingen als der Alptraum passierte. Der „Knack“ den ich in dem Moment deutlich hören und im Hüftgelenk spüren könnte, signalisierte sofort eine sehr schmerzhafte Veränderung der Lebensqualität.

Vorab sollte ich erwähnen, dass dies meine eigene Erfahrung darstellt und nicht als eine ärztliche Diagnose gesehen werden oder gar ersetzen soll. Ich rate jedem bei Problemen zuerst selbst zum Arzt zu gehen, statt sich im Internet „schlau“ zu lesen – meistens kommt es immer anders, als man denkt.

Trotzdem war es in meinem Fall klar. Es wandert ein Stück Knorpel in der Hüftpfanne umher und sorgte mal für mehr oder weniger starke Schmerzen, bei denen meine Bewegungsmöglichkeit schlagartig eingeschränkt wurde. Nachdem ich von meinem Hausarzt an einen Spezialisten und Sportarzt überwiesen wurde, hatte ich noch Hoffnung, die sich sehr schnell auflösen sollte. Mein Vertrauen in unser Gesundheitssystem hat einen Knacks bekommen, als man mir riet, über eine neue Hüfte nachzudenken. Zuvor wurden natürlich Röntgen Bilder und ein CT gemacht, auf denen aber nichts außer etwas Hüftarthrose in den Gelenken sichtbar wurde. So konnte ich in den ersten Monaten nur mit dem Auto fahren, wenn ich mein Bein selbst in den Wagen hob – mit den Händen meine ich, da ich das Bein nicht mehr ins Auto schwingen konnte – die Schmerzen waren einfach furchtbar.

Was hilft bei einem Krümel im Hüftgelenk?

Eine neue Hüfte war für mich keine Option, auch wenn meine Frau die Idee erst nicht ganz so schlecht fand, wie ich. Mir roch das zu sehr danach aus, um mit einem Patenten der eh schon fast 50 Jahre alt ist, etwas Geld zu verdienen und eine Reparatur etwas früher als nötig durchzuführen. Auch wenn der Facharzt sicher kompetent ist, bin ich nach meiner letzten OP nicht sehr scharf darauf in das nächste Krankenhaus zu eilen und mich schon wieder aufschneiden zu lassen.

Meinem Verdacht mit dem in der Gelenkkapsel umherwandernden Knorpel wurde kein Glauben geschenkt. Ich weiß schließlich was ich Tag und Nacht fühle, so lehnte ich auch die mir angebotene Krankengymnastik dankend ab um mich selbst zu diagnostizieren.

So vergingen viele Monate. Inzwischen, ein Jahr später, kann ich wieder ohne Schmerzen mit dem Auto fahren und normal durchschlafen ohne von stechenden Schmerzen geweckt zu werden. Bewegung ist gut: Daher bewege ich mich, wo es geht – vor allem mit dem Rad.

Es fühlt sich an, als wäre der kleine Brösel nur noch gelegentlich im Gelenk um mich zu ‚ärgern‘. Dann heißt es wieder auf dem Bauch schlafen und das Gelkissen auf den Bürostuhl packen. Das hilft irgendwie immer. Nach zwei Tagen ist der Schmerz wieder weg.

Linderung bei meinen Hüftgelenk-Schmerzen

Zusätzlich zur Linderung von fand ich für mich noch die von einer Freundin empfohlene Verwendung von Sport-Gewichten. Erst war ich skeptisch, wollte nicht dass man diese Dinger sieht, da Gewichte dieser Art normalerweise nur von Leistungssportlern oder Athleten genutzt werden. Ich hab sie dann doch getragen und gemerkt, dass es meinen Mitmenschen egal ist ;-) Am Fußgelenk angebracht wird so beim Gehen das Kugelgelenk des Oberschenkelknochen durch das höhere Gewicht des Beins etwas aus der Hüftgelenk Pfanne gezogen.

Knorpelsplitter oder andere Fragmente haben dann weniger Kontakt und reiben weniger auf der wunden Oberfläche. Wer durch Arthrose wenig Knorpelmasse hat, kann auf dem Weg etwas dem Verschleiß entgegenzuwirken!

Welche Medikamente helfen?

Nun hier gibt es nach meiner Erfahrung nur wenig, was man tun kann. Mein Arzt antwortete auf die Frage, was ich bei starken Schmerzen machen sollte, ‚Dann nehmen Sie einfach öfter eine Ibu (Ibuprofen)‘. Etwas enttäuscht hielt ich mich natürlich an den Rat, was sollte ich auch machen.

Da meine Frau früher in der Apotheke tätig war, bekam ich von ihr das beste Geschenk, um in Kombination mit den Sportgewichten eine Besserung zu erfahren. Orthomol arthroplus* ist ein teures Nahrungsergänzungsmittel für den Aufbau von Knochen und Gelenken.

Was mir effektiv am besten half, kann ich heute nicht sagen. Nach etwa 30 Tagen Orthomol arthroplus und diesen Sportgewichten* an den Füßen und dem täglichen Radfahren ins Büro ging es stetig aufwärts.

Fußgewichte für ein optimales Training und gegen Schmerzen im Hüftgelenk

Fuß-Gewichte sind sehr beliebt und können von 500g bis zu 20kg schwer sein. Sie sind ideal um beim gehen oder Laufen den Widerstand der Beine zu erhöhen. Dieser zusätzliche Widerstand der Knöchelgewichte trainiert die Beinmuskeln, wenn man läuft oder spezifische Übungen wie plyometrics (dem schnellen Muskelaufbauprogramm) durchführt. In meinem Fall verwende ich die Gewichte, das Bein soweit zu erschweren, dass neben dem Aufbau von neuen Muskeln der Kontakt in der Gelenkpfanne verringert wird. In der Kombination sollte man jedoch keine anderen Gewichte verwenden. Auch sollte man es vermeiden schwer zu heben, alle Gewichte, die der Körper oberhalb des Hüftgelenks tragen muss verschlimmert die Beschwerden! Es gilt die Regel: Dehnen ja – aber stauchen und tragen unbedingt vermeiden! Ich nutze bei meinen Fuß-Gewichten maximal ein Kilogramm je Fuß, da ich keinen Leistungssport treibe, sondern mit den Gewichten oft durch den ganzen Tag „gehe“.

Gute Besserung,
Jürgen

Liebe Leserin, lieber Leser,
auch wenn ich keine Bezahlung für diesen Artikel oder die Nennen von Marken oder Unternehmen bekommen habe, muss doch nach dem Gesetz auf Werbung hinweisen.

Denn in diesem Artikel verlinke ich auf Produkte, die ich selbst genutzt habe oder noch immer nutze, um der Probleme in meinem Hüftgelenk entgegenzuwirken. Bei einem Kauf über diese Links würde ich eine kleine Provision bekommen, am Preis ändert sich aber deshalb nichts. Trotzdem weise ich darauf hin, dass dieser Artikel nur meine persönliche Meinung und Erfahrung wiedergibt und nicht den Gang zum Arzt ersetzen soll. Bleibt gesund!

Kategorie Gesundheit & Sport

Autor:

'Nakieken' heißt in Plattdeutsch soviel wie "genauer hinsehen" und genau das machen wir hier im Blog. Ich als der Familienpapa entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt und alles was uns wichtig erscheint, müssen wir hier mit euch in diesem Familienblog teilen.Abonniere uns doch in den Sozialen Medien, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten Fotos in Instagram, berichten von unseren Familienthemen auf Facebook und Twitter, doch der sicherste Kanal ist der RSS-Feed. Vielen Dank für Dein Interesse und bis bald :-)

Letztes Update