Mach mit: Nach Weihnachten den Weihnachtsbaum mit Ballen einpflanzen und ein Held werden 😉🌲

Geschmückter WeihnachtsbaumEin schön geschmückter Weihnachtsbaum - warum wirft man 'ihn' danach zum Dank eigentlich auf die Straße?

Die Weihnachtszeit hat uns eingeholt. Der eine oder andere hat sich bestimmt schon lange überlegt, ob er nicht neuen Weihnachtsschmuck oder gar den Tannenbaum online bestellen soll. Ich habe zumindest Bäume im Internet gesehen und frage mich echt, warum DHL jetzt noch zur Baumschule auf Rädern werden soll. Einen schönen Gruß ans Klima ☹️ noch nie hatte ein Baum dann eine so schlechte CO2 Bilanz, wenn er noch vom Lieferservice aus einer fernen Stadt (oder Land) gebracht werden muss. Ja sind wir denn alle verrückt geworden? Bäume sind ein Bestandteil unseres Klimas, sorgen für Sauerstoff und speichern CO2. Es ist so einfach, den Baum nach dem Fest nicht wegzuwerfen, sondern einzupflanzen!

🌲 Wir haben unseren Tannenbaum dieses Jahr im Eimer gekauft

Unser Tannenbaum im Eimer

Dürfen wir vorstellen: Unser Tannenbaum 2019 mit Wurzel, der nach dem Fest ein Plätzchen in unseren Garten bekommt.

Unsere Tochter sagt, das machen wir ab jetzt immer und die Tanne kann dann später in den Garten oder bei Freunden eingepflanzt werden, wenn bei uns kein Platz mehr ist. So kann man den Baum erst schön ins Wohnzimmer stellen, braucht sich auch bei dem Wurzelgewicht im Eimer wegen der „Umfallgefahr“ keine Sorgen machen und macht noch etwas Sinnvolles bei dem gefühlten Weihnachtswahnsinn.

Warum wir unseren Baum aussetzen möchten?

In dieser Saison werden voraussichtlich 29,8 Millionen Weihnachtsbäume in Deutschland verkauft. 10 % davon stammen sogar aus den Nachbarländern Dänemark, Österreich, Polen oder Tschechien. Das sind dieses Jahr rund 300.000 Bäume mehr wie im vergangenen Jahr (Quelle: Handelsdaten). Auch wenn mir jeder Zweite erzählen will, dass ein solcher Weihnachtsbaum selbst gefällt oder vom lokalen Supermarkt CO2-Neutral ist, werde ich echt traurig, wie kurzsichtig diese Menschen doch sind. Denn von diesen im handel befindlichen Bäume sind fast keine ökologisch zertifiziert! Das heißt sie stammen weder aus ökologischem Landbau, noch aus ökologisch ausgerichtetem Waldbau (Naturland oder FSC). Bei Möbeln ruft heute jeder aus Scham nach FSC Massivholz, warum nicht aber beim Weihnachtsbaum? Hier ist die Scham wohl noch nicht angekommen :(

CO2-Neutral ist gut, aber 🌲 CO2 Negativ ist viel besser!

An der Stelle, an der die Tannen ‚geerntet‘ (abgesägt) werden, sollen auch wieder neue Tannen gepflanzt werden. Zumindest, gehen wir davon aus, dass überall dort, wo Tannenbäume geschlagen werden, wieder welche gepflanzt werden. Macht das den Baum schon CO2-Neutral?

Zum Zweiten werden die geschlagenen Tannen oft nicht aus dem örtlichen Wald in die Stadt transportiert und dort verkauft – sie kommen von Plantagen und werden mit LKWs oft durch ganze Bundesländer und Landesgrenzen gekarrt, ehe diese in den Handel kommen. Hier angekommen ist der Baum schon lange nicht mehr CO2 neutral! Wer dann nach Weihnachten den Baum dann auf die Straße wirft, dass er abgeholt werden kann, fragt sich auch nichts weiter. Wieder kommt ein LKW und sammelt den Baum dann wie Müll ein – toll, oder? Erst unsere Tochter musste uns darauf aufmerksam machen, wie blind wir Erwachsenen mit der Zeit geworden sind, denn die allerwenigsten Bäume in den Wohnzimmern sind „Fair Trees“!

Was wäre, wenn sich noch mehr diesem #Weihnachtspflanzen anschließen würden?

geschmückter Tannenzweig

Macht mit! Spielen wir doch mal mit der Idee, man kauft künftig den Weihnachtsbaum im Eimer und pflanzt diesen nach dem Fest in den Garten oder bei Freunden – ein Plätzchen für einen Baum findet sich doch immer. Im nächsten Jahr wiederholt man dies und steckt noch ein paar Freunde damit an. Der Handel wird darauf reagieren und mehr Bäume mit Wurzeln verkaufen – was einen wirklich nötigen Anstieg von neuen Bäumen zur Folge hätte. Glaubst Du nicht? Dann lies diesen Artikel, denn unser Wald ist in einem schlimmen Zustand und mit diesem Konzept könnte JEDER etwas dafür tun, dass wir unsere Umwelt etwas besser gestalten.

Und ganz nebenbei tut es wirklich gut, etwas Gutes zu tun 😊. Beim #Einheitsbuddeln am 3. Oktober waren auch so viele dabei – aber schnell war es wieder vergessen.

Wieviel CO2 nimmt eine Nordmanntanne auf?

Tannen CO2 Zähler

Die Angaben sind für Nordmanntannen mit einer Höhe von 20 Metern. Bei einer Baumhöhe von 30 Metern kann sich die Menge CO2 nach ‚Cermeter‘ bis zu verfünffachen

Eine Nordmanntanne mit einer Baumhöhe von 20m und Brusthöhendurchmesser (Durchmesser auf 1,3m Höhe) von 20cm bindet zwischen 200 bis 400 kg CO2 (Quelle)

Machen wir eine Rechnung! Wenn jeder zehnte verkaufte Weihnachtsbaum mit Wurzel verkauft würde, wären das im ersten Jahr 2,98 Millionen neu gepflanzte statt weggeworfene Bäume (29,8 Millionen verkaufte Bäume / 10 = 2,98 Millionen Bäume). Ok soweit? Gut im zweiten Jahr werden an der Stelle, wo die alten Bäume standen wieder neue gepflanzt. Das heißt zu den 2,98 Mio Bäumen aus dem letzten Weihnachten kommen im Frühjahr wieder 2,98 Mio. neue (!) Setzlinge dazu, die man ja auch wieder mit Wurzel ernten möchte… Noch da? Denk doch mal drüber nach. Selbst wenn nicht mehr Bundesbürger mitmachen würden, hätte man nach 10 Jahren so fast 30 Millionen Bäume gepflanzt – nur durch Weihnachten!

Also wir halten das nun so und feiern jeden Baum, den wir nach Weihnachten aussetzen, statt auf die Straße werfen! 💔 Was für eine Heuchelei, oder nicht? Wir halten das für eine tolle Idee, auf den Notruf aus dem Wald zu reagieren.

Umweltschäden

Umweltschäden sind heute überall sichtbar und mir im Harz letztes Jahr besonders aufgefallen
Bild von Nemo406 auf Pixabay

Wenn Du mehr gegen den Klimawandel tun möchtest, haben wir hier noch ein paar Ideen .
Mach mit, oder teile doch bitte diesen Beitrag mit Deinen Freunden. 🤍

(Eigen-)Werbung:

Werbebanner Blog und Inhaltserstellung

Kategorie Klimawandel & Nachhaltigkeit

Autor:

'Nakieken' ist Plattdeutsch und bedeutet soviel wie "genauer hinsehen" und genau das machen wir hier im Blog. Ich als der Familienpapa entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt und alles was uns wichtig erscheint, müssen wir hier in diesem Familienblog niederschreiben.Abonniere uns doch in den Sozialen Medien, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten Fotos in Instagram, berichten von unseren Familienthemen auf Facebook und Twitter, doch der sicherste Kanal ist der RSS-Feed. Vielen Dank für Dein Interesse und bis bald :-)

Letztes Update