Kostenlose anonyme und sichere Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Gewalt, Ängsten und Krisen

Kinder wissen oft nicht wohin, oder wen sie ansprechen können, wenn es um Ängste, Mobbing & Hass, Depressionen, Sucht, Familie & Beziehung oder Gewalt geht. Krisenchat ist ein kostenloses Beratungsangebot, das Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre rund um die Uhr, 7 Tage die Woche kontaktieren können. Die Website, SMS- oder WhatsApp-Berater bieten eine direkte Kontaktaufnahme mit professionellen Beratern.

Kinder erhalten durch den Aufruf der Webseite umfassende Informationen über die Hilfe bei Problemen in allen Lebensbereichen und bietet zugleich einen sicheren Ort, an dem man sich in der Not austauschen und Unterstützung finden kann.

Das Angebot wurde im Jahr 2010 von der Deutschen Telekom Stiftung ins Leben gerufen und bietet seitdem eine wichtige Anlaufstelle für junge Menschen in Krisensituationen. Auf der Seite findet man eine direkte und anonyme Kontaktmöglichkeit zu professionellen Beratern, die den Chattern gerne Hilfe und Unterstützung für alle Problemsituationen anbieten. In den letzten Jahren hat sich Krisenchat.de zu einer etablierten Beratungsstelle entwickelt und konnte bereits zahlreiche Menschen helfen.

Wenn Du selbst betroffen bist, vielleicht selbst auf der Suche nach Hilfe hier in unserem Familienblog gelandet bist, dann bitte nimm das Angebot wahr – es ist anonym und ohne jede Verpflichtung. Niemand außer Dir muss wissen, mit wem Du in Kontakt stehst!

Welche Themen können im Chat bei Krisenchat.de besprochen werden?

Das Portal ist ein Online-Beratungsportal, auf dem junge Menschen mit Krisen Hilfe und Unterstützung finden können. Das Portal bietet einen anonymen und kostenlosen Chat, in dem Betroffene über ihre Sorgen und Nöte sprechen können. Krisenchat.de ist rund um die Uhr verfügbar und wird von erfahrenen Beratern und Therapeuten betrieben.

Das Portal richtet sich an Menschen, die unter Depressionen, Ängsten, Essstörungen oder anderen psychischen Problemen leiden. In dem anonymen Chat können Kinder oder Jugendliche sich über ihre Probleme austauschen und von anderen Ratsuchenden und Beratern Hilfe und Unterstützung erhalten. Die Plattform bietet einen sicheren und vertraulichen Rahmen, in dem Betroffene ohne Angst über ihre Sorgen sprechen können.

Das Angebot ist kostenlos, wird von einem Team aus erfahrenen Fachleuten betrieben und ist eine Initiative der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Die Berater und Therapeuten, die Krisenchat.de betreiben, sind qualifiziert und haben langjährige Erfahrung in der Beratung von jungen Menschen mit psychischen Krisen und möchten Betroffenen helfen, ihre Krisen zu bewältigen. Wenn es Dich betrifft, hab Mut! Krisenchat.de ist ein 100%ig kostenloser und anonymer Chat, der rund um die Uhr verfügbar ist und Du kannst Dich jederzeit an die Berater wenden und Deine Sorgen und Nöte teilen.

Kind, verzweifelt alleine und traurig
Kinder leiden oft leise, darum schau genau hin!
Bild von Anemone123 auf Pixabay

Wie funktioniert das Angebot von Krisenchat.de und wer sind die Berater?

Krisenchat.de ist eine Online-Beratungsplattform, auf der Menschen in Krisensituationen mit Beratern chatten können und ist ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention (DGS) e.V. und wird von dieser gemeinsam mit anderen Organisationen und Fachleuten betrieben.

Das Angebot von Krisenchat.de ist kostenlos und anonym. Menschen in Krisensituationen können sich jederzeit und von überall aus an die Berater wenden. Die Berater sind rund um die Uhr für die Menschen da und versuchen, gemeinsam mit ihnen eine Lösung für die aktuelle Situation zu finden.

Die Berater von Krisenchat.de sind ausgebildete Fachkräfte, die regelmäßig weitergebildet werden. Sie haben viel Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Problemen rund um Ängste, Mobbing & Hass, Depressionen, Sucht, Familie & Beziehung oder Gewalt und kennen sich gut mit den verschiedenen Schwierigkeiten aus, in die Menschen geraten können.

Die Motivation der Gründer, ein solches Angebot zu schaffen

Die Betreiber des Portals sind seit langem in der digitalen Welt unterwegs und haben selbst die Erfahrung gemacht, dass in Krisensituationen oft kein geeigneter Ansprechpartner zur Verfügung steht. Die Idee, einen Chat anzubieten, in dem Menschen in Krisensituationen anonym und kostenlos mit erfahrenen Beratern sprechen können, entstand aus diesem eigenen Bedürfnis.

Schnell stellte sich heraus, dass die Nachfrage groß war und immer mehr Menschen den Krisenchat nutzen wollten. Durch die zunehmende Popularität kamen auch immer mehr Menschen auf die Idee, das Angebot zu nutzen, um anderen in Krisensituationen zu helfen. Wenn Du helfen magst, hier werden auch Ehrenamtliche händeringend gesucht.

Heute ist Krisenchat.de ein gemeinnütziger Verein, in dem sich viele ehrenamtliche Helfer engagieren, um Menschen in Krisensituationen zu unterstützen.

Wenn Du Hilfe sucht, bitte – klick mal rein, was kann schon passieren? Hier gehts zu Krisenchat.de

Quelle: https://www.telekom-stiftung.de/themen/die-bessermacher

Jürgen

Ich bin Jürgen aka Rusty_Invader und als der Familienpapa entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt. Was uns wichtig erscheint, müssen wir hier in diesem Familienblog niederschreiben. 'Nakieken' ist übrigens Plattdeutsch und bedeutet soviel wie "genauer hinsehen" und genau das machen wir hier im Blog. Abonniere uns, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten auch Fotos in Instagram :-) Bis bald!