Keine Grillparty ohne …

Felipes GartenkaminFelipes Gartenkamin

Grillen im Garten gilt weltweit als eine der beliebtesten sozialen Freizeitformen. Das Grillvergnügen lässt sich in Frühjahr, Sommer und Herbst genießen. Und mittlerweile gibt es schon den vereinsmäßig betriebenen Grillsport. Es macht einfach Spaß, das Essen frisch auf einem Grill zuzubereiten. Und mal die Hand aufs Herz, was ist wohl das Wichtigste bei einer echten Grillparty? Richtig, das Feuer. Es hat etwas Archaisches, das Feuer zu beherrschen und ganz ohne Kochgeschirr leckere Speisen zu zaubern. So startet jeder in einen ganz persönlichen kulinarischen Sommer. Was aber, wenn man noch keine passende Hardware hat?

Grillen wie auf der Fiesta in Spanien

Grillen wie auf der Fiesta in Spanien

Was ist der richtige Grill für mich?

Ob im kleinen Familien- oder im Freundeskreis, bei einer größeren Party oder zum Geburtstagsfest – für eine Party muss ein Gartengrill eben passen. Von der Größe her, von der Handhabung, vom Stil und von den Vorlieben der Gastgebenden. Und auch die verfügbare Fläche will berücksichtigt sein. Wo wenig Platz ist, wird die Wahl eher auf einen schlanken Säulengrill fallen. In einem geräumigen Garten darf es dann auch ein Schwenkgrill sein – oder vielleicht ein selbst gebauter Grill? Während für Puristen ein Holzkohlegrill Pflicht ist, wird ein besonders stilbewusster Nutzer mit einem gasbefeuerten Grillwagen glücklich. Und ein separater Grillrost macht aus dem Gartenkamin einen Gartengrillkamin wie der von unserem Freund und Nachbarn Felipe, der uns jedes Jahr seine Grillkunst demonstriert (Beitragsfoto oben).

Passende Grillhardware für jede Grillsituation

Eine wichtige Eigenschaft für einen Grill ist die solide Konstruktion, damit das Grillvergnügen auch von Dauer ist. Stahl und Feuer sind ja eigentlich gute Partner, wenn das Material hält, was es verspricht. Als bevorzugte Materialien für einen Gartengrill werden Stahl mit Speziallackierung, schwarz emaillierter Stahl und Edelstahl verwendet. Sorgfältige Verarbeitung und sauberes Finish zählen ebenfalls zu einem guten Grill.

Elektrogrill

Unser Elektrogrill von T*fal ist schnell gereinigt, macht keinen Schmutz und startet bequem – für eine Familie völlig ausreichend.

Wer den Grill nur gelegentlich im Garten oder für einen kleinen Personenkreis anheizt, findet in einem Elektrogrill für Garten oder Terrasse einen guten Partner für den Grillspaß. Besonders Platz sparend und elegant ist ein Säulengrill oder Grillkamin mit rundem oder rechteckigem Grillrost. Er bietet den Zusatznutzen eines Kamineffektes mit stufenlos regelbarer Luftzufuhr von unten. Mit einem Kaminzug kann auch ein Kugelgrill ausgestattet sein. Richtig zünftig wird es mit einem Schwenkgrill mit klassischem Dreibein-Gestell.

Der Gasgrill ist der Schnellste

Gambas auf dem Gasgrill

Die Gambas auf dem Gasgrill

Ein Gasgrill bietet besonderen Komfort: Dieser Grill ist schnell auf Temperatur, kommt ohne Holzkohle aus und ist einfach zu reinigen. Die häufigste Form ist der Grillwagen – oft mit mehreren regelbare Brennern und zusätzlichem Seitenbrenner. Die Ausstattung umfasst oft Rollen und vor allem die großzügige Ablageflächen und elektronische Zündung. Das hat dann schon etwas von haute cuisine. Gerade aber bei schnell verderblicher Grillware, möchte man oft nicht lange ‚rumzündeln‘ bevor es los geht – mit einem Gasgrill braucht man sich keine Sorge um das Timing zu machen.

Alles auch eine Sache des Geldbeutels

Oft beginnt der Grillspaß schon bei der Auswahl, doch aufpassen, es kann auch teuer werden! Ob Holzkohlegrill oder Gasgrill – im Handel findet man ein breites Angebot an hochqualitativen, funktionalen und schönen Gartengrills in vielen Preiskategorien als Standgrill, Tischgrill oder Grillkamin sowie nützliches Zubehör wie Grillreinigungsbürste, elektrische Grillanzünder, Grillbesteck, Grillrost, Blasebalg und Batterie-Grillmotor (wenn es denn sein muss) – für Gadgetverliebte gibt es auch jede Menge Unsinn, das jeder selbst entscheiden muss, ob man das auch braucht. Preise zu vergleichen kann ich nur empfehlen, denn gerade im stationären Handel sind die Preise oft sehr unterschiedlich.

Die schönste Grillfeier war für uns bisher eine typisch „Spanische“. Hier wurde nicht nur für 100 Gäste auf offenem Feuer gegrillt … mañana mañana ist aber auch eine gesunde Einstellung, wenn man das Grillen genießen kann ohne auf eine Uhr zu schauen.

spanisch grillen

Grillen auf einer spanischen Fiesta – eine unübertreffliche Erfahrung

Johannes von Ofen.de hat gerade eine Blogparade gestartet, die sich gerade passend mit dem Thema ‚Grillen‘ beschäftigt, das hat mich gerade in einem hungrigen Moment erwischt. Wir haben (leider) nur einen Elektrogrill und ich beschäftige mich gerade intensiv mit einer Neuanschaffung – doch wie ich schon geschrieben habe, es kann teuer werden und da sollte man genau überlegen wozu man sich entscheidet. Und wer auch gerade etwas auf den Geschmack gekommen ist, kann ja vielleicht bei Johannes im Blog das Thema „Keine Grillparty ohne …“ gleich weiterverfolgen – sicher gibt es noch ganz andere Blickwinkel auf dieses Thema, das hier vom Onlineshop Ofen.de gesponsert wird: https://www.ofen.de/grillmagazin/allgemein/blogparade-keine-grillparty-ohne/

Viel Spaß beim Grillen und genießt den Sommer :)

Kategorie Tipps zu Reise und Urlaub

Autor:

'Nakieken' heißt in Plattdeutsch soviel wie "genauer hinsehen" und genau das machen wir hier im Blog. Ich als der Familienpapa entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt und alles was uns wichtig erscheint, müssen wir hier mit euch in diesem Familienblog teilen. Abonniere uns doch in den Sozialen Medien, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten Fotos in Instagram, berichten von unseren Familienthemen auf Facebook und Twitter, doch der sicherste Kanal ist der RSS-Feed. Vielen Dank für Dein Interesse und bis bald :-)

Letztes Update