Adapter für Gewächshauswasserablauf 40/20mm

Heute melde ich mich im Blog zurück mit einer kleinen aber feinen Lösung aus der Kategorie: Outdoor & Garten.

Da Regenwasser bekanntlich das beste Wasser für Pflanzen ist, sollte man es sammeln. Es ist kalkfrei, chlorfrei und noch dazu völlig kostenlos! Um es dort aufzufangen und abzuleiten, wo es benötigt wird, einem Gewächshaus, lohnt es sich einfach einen Adapter an die Rahmenendstücke zu machen, einen Schlauch aufzuschieben und eine Tonne unterzustellen.

Das Auffangen und Ableiten von Regenwasser aus dem Gewächshaus war schon immer einfach, doch viele denken einfach nicht daran, weil Wasser in Deutschland vergleichsweise günstig ist – der Grundwasserspiegel aber immer weiter sinkt. Wein guter Grund, sich dem Thema anzunehmen!

Wer auch ein Gewächshaus mit den Standardmaßen und Profilen hat, kann einfach einen Schlauch auf den leicht konisch geformten Abfluss schieben und das Wasser in einen Regenauffangbehälter oder eine Regentonne leiten.

 

3D Modell Wasserablauf
3D Modell des Wasserablaufs für das Gewächshaus

Tipp: Drucken in 100% Infill, die Wände sind eh sehr dünn. Etwas Elefantenkleber dazwischen, das macht es stabiler und wasserdicht.

 

Wasser wird knapp, also nutze jede Gelegenheit, um Wasser zu sammeln. Wer andere Maße hat, kann diese gerne Kommentieren, ich versuche das Modell dann anzupassen.

Download der STL Datei hier im Blog: treibhaus-wasserablauf.zip
Alternativ auch Download in Cults3D, Thingiverse oder Printables.

Ja und wem das noch nicht reicht, in der 3D Druck Kategorie dieses Blogs finden sich noch viele andere Ideen, Gadgets, Deko oder kleine Geschenke, die man downloaden und mit dem eigenen 3D Drucker ausdrucken kann.

Danke für Dein Interesse und wenn Du vielleicht eine tolle Idee hast, die es zu zeichnen lohnt, kontaktiere mich einfach – ich würde mich freuen.

Viele Grüße aus Wiesmoor,
Jürgen

Jürgen

Ich bin Jürgen und als glücklicher Familienpapa und arbeite als Mediendesigner in Wiesmoor und entdecke mit unserer kleinen Familie die Welt. Was uns wichtig erscheint, müssen wir hier in unserem Blog niederschreiben. Abonniere uns, damit du immer auf dem Laufenden bleibst: Wir posten Fotos auf Instagram und haben dem Podcast nun auch einen Kanal unter Friesenzeit dort eingerichtet :-) Bis bald! PS: 'Nakieken' ist übrigens Plattdeutsch und bedeutet soviel wie "genauer hinsehen" und genau das ist Programm hier im Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.