Das macht Bibione zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis für die ganze Familie

Das Team im BusDas Team im Bus

Unsere Bloggerreise geht weiter und wir haben Italien auf dieser Reise als ein sehr schönes Urlaubsland für uns entdeckt. In Italien kommt man in den Genuss vieler blühender Landschaften, beeindruckender Bergregionen, wunderbarer Küstenregionen und kann sich zudem sehr sicher fühlen. Auf der Suche nach einer Küstenregion mit dem besonderen italienischen Flair wurde uns durch ABA, der Hotelvereinigung und MM One etwas nachgeholfen. So wurde aus der für uns noch unbekannten Region Bibione zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis. Im Titelbild zu sehen Viaggio AnimaMente, Barbara Ciccola, Valeria und Fraintesa – soweit ich die Namen kenne :)

Zu Gast im Land der 5 Gewässer

Wir sind zu Gast im Land der fünf Gewässer

Der Reisende findet Bibione in der Provinz Venedig, die in der Region Venetien in Oberitalien angesiedelt ist. Hier zeigen wir euch, dass Bibione nicht nur zu den beliebten Badeorten zählt, sondern auch mit einer landschaftlich schönen Umgebung punkten kann und durch die zentrale Lage viele interessante Ausflugsziele bietet.

Bibione ist ein Urlaubsort für alle Jahreszeiten

An der Adria gelegen kann der Badeort Bibione auf einer Fläche von 112 km² 12000 Einwohner vorweisen, von denen die Mehrzahl vom Tourismus lebt. Wer sich auf viele tolle Sonnentage an der Adria freuen will, der sollte hier die Sommermonate wie den Juli und den August für seinen Urlaub nutzen, wo in Bibione die Temperaturen bis an die 30 Grad Grenze heranreichen können und die Wassertemperaturen sogar angenehme 25 Grad erreichen wird. Wer lieber mildere Temperaturen für seinen Urlaub erleben möchte, der kann das ganze restliche Jahr in Bibione eine erholsame Ferienzeit verbringen, denn sogar in den Winterminuten wird der Feriengast hier nur sehr selten Minusgrade vorfinden. Mit wenigen Regentagen im Monat und im Juli sogar 9 Sonnenstunden am Tag, ist Bibione schon durch sein Klima einer der beliebten Urlaubsorte an der Adria.

Das idyllische Badeparadies mit italienischem Flair

Wir treffen die anderen Reiseblogger nicht weit von unserem Hotel entfernt. Dazu schwingen wir uns erneut auf das Rad und fahren den Radweg am Strand bis zum Hotel Excelsior – unserem ausgemachten Treffpunkt. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung geht es dann auf den Weg, Bibione noch etwas besser kennenzulernen, als ein Pauschaltourist dies sonst könnte.

Bibione gehört zu einer Reihe ruhiger und malerischer Ferienorte, die als Badeorte bei den Urlaubern sehr beliebt sind. Wer die Stadt besuchen will, der wird zwei Stadtteile vorfinden, sodass im Osten Bibione Spiaggia und im Westen Bibione Pineda liegen. Hier kann der Feriengast sich auf erholsame Tage am 10 km langen Sandstrand freuen.

Schon in den ersten Tage ist es uns nicht entgangen: In Bibione ist der aktive Urlauber willkommen, denn es bieten sich viele sportliche Möglichkeiten.

Schwimmbad Bibione

Das Hallenbad der Therme Bibione aus dem Restaurant gesehen

Dazu ist Bibione auch für seine Therme bekannt, deren Thermalwasser mit ca 50° Grad an den Tag tritt und zur hydrotherapeutischen Behandlung Verwendung findet. So besichtigen wir die Therme: Von Fango-, Massage bis Rehabilitationstherapien bietet die Therme seit diesem Jahr zudem die Möglichkeit, dass deutsche Patienten zur Rückerstattung der medizinischen Kosten im Einklang mit der Europäischen Richtlinie Nr. 24/2011 diese bei der Krankenkasse Zuhause einreichen können.


Wer das Glück hat ’nur‘ ein modernes Schwimmbad aufsuchen zu wollen, wird sich über die Angebote freuen: Von Sauna, türkischen Bad und Erlebnisduschen, bietet die Therme in Bibione auch Massagen und ein überdachtes Schwimmbad direkt am Strand. Zum Dank erhalten wir noch zwei Tageskarten, die wir uns für unsere nächste Reise nach Bibione aufheben möchten.

Aussenbereich der Therme in Bibione

Der große Aussenbereich der Therme in Bibione

Das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite als wir aus der Therme treten. Vor dem Gebäude steht auch schon ein Bus um uns zum Hafen zu bringen möchte. Wir kommunizieren noch ein wenig und ich blättere wieder etwas in den Unterlagen, die wir am ersten Tag erhalten haben.

Urlaub in Bibione – so unterhaltsam können Ferien in Italien sein

Im Bus erfahren wir auch schon, dass am selben Abend eine riesige Feier am Strand ist – das Finale des Beachvolley Marathon 2015 wird hier gefeiert. Auch wenn ich mich zur Abwechslung schon auf eine ruhige Nacht freuen würde (ihr erinnert euch sicher an unsere Nachtwanderung durch Venedig einen Tag zuvor), so sollte ich schon mal erzählen, dass auch gerade jüngere Gäste diesen Ort Urlaub machen – besonders bei einem solchen Event wird alles für einen Tag zur Partymeile. Doch dazu erst etwas weiter am Ende dieses Artikels.
Direkt am Meer findet man auch die schönsten Möglichkeiten zum Ausgehen, denn eine große Anzahl von Restaurants, Bars und Geschäften machen Bibione zum Einkaufs- und Genussparadies. Beim Einkaufen muss man sich übrigens auch nicht an strenge Shoppingzeiten halten, sodass im Sommer selbst spät in der Nacht noch eine Shoppingtour möglich ist. Natürlich spielt das Wasser hier eine enorme Rolle, denn Bibione liegt nicht nur an der Adria, hier fließt auch der Taglaimento, ein klarer Alpenfluss, beinahe durch den Ort – darum sollen wir auf der folgenden Bootstour einiges mehr über die vielschichtigen Wasserwege und den Schutz selbiger erfahren.

Der Bus bremste mich aus meinen Gedanken, die Boote warten schon auf uns


Der Hafen ist erreicht: Es stehen zwei Fischerboote bereit und alle Teilnehmer freuen sich schon auf eine Tour mit ein paar echten Urgesteinen am Ruder :-) Unten die Bilder und oben habe ich das mal ein wenig als Film zusammengeschnippelt. Es war so ein schöner Tag!

Eine Fischzucht

Eine Fischzucht erreichen wir schon nach ca 45 Minuten

Wir lernen die Gewässer, Fische und eine Fischaufzucht kennen und entdecken auf dieser abenteuerlichen Fahrt das Naturreservat und die angrenzenden Gewässer um Bibione. Fragen Sie einen Fischer im Hafen – ein solches Erlebnis steht in keinem Reisekatalog und ist wertvoller (und sicher günstiger) als die Fahrt in einer Gondel in Venedig.

Fischerhuetten am Fluss

Wir betreten Fischerhuetten am Fluss und nutzen die Zeit für eine kurze Pause

Das Restaurant Ai Casoni am Hafen

Ein tolles Highlight des Ortes ist einfach der Hafen und wer erst einmal den Porto Baseleghe besucht hat, den wird das Fernweh überkommen, wenn er an über 400 Anlegeplätzen die schönsten Yachten und Schiffe betrachten kann. Wer als Urlauber hier mit dem eigenen Schiff anreisen will, der kann sich über einen hervorragenden Hafenservice freuen, wenn er ein Boot mit einer Länge von bis 18 Metern besitzt. Wer am Hafen als Gast über das Festland kommt, dem sei unbedingt das Ristorante Ai Casoni empfohlen, in den wir das große Vergnügen hatten mit den anderen sehr lecker zu speisen. Als Spezialitäten dieser Küstenregion werden Goldbrasse, Flusskrabben, Tintenfisch und der allseits beliebte Seehecht gereicht. Natürlich bekommt hier auch jeder ein Steak, man muss hier keinen Fisch essen. Denn wo die mediterrane Küche zu Hause ist, da darf eigentlich Pasta und Pizza nicht auf der Speisekarte fehlen, keine Angst :-)

Ristorante Ai Casoni

Ristorante Ai Casoni

Der Tag endet für unsere nette Gemeinschaft nach dem herrlichen Essen und der Rest des Tages steht jedem individuell zur Verfügung.

Ristorante Ai Casoni 2

Das Highlight im Restaurant Ai Casoni ist dieser einzelne Tisch auf Stelzen ganz allein im Wasser

So laufen wir zurück zu unseren Fahrrädern, die uns vom Hotel Ambassador kostenlos geliehen wurden und radelten quer durch die Stadt zurück. So sehen wir hier geschützte Bereiche mit Wäldern aus Steineichen und vielen Pinienhainen, die einen Aufenthalt so idyllisch machen.

Tanja und Juergen

Tanja und ich :-)

Nach einer kurzen Pause auf dem Zimmer, ziehen wir unsere Laufschuhe an und machen uns auf den Weg zur Partymeile am Strand, wo angeblich an diesem Abend nicht nur der sprichwörtliche Bär los sein sollte.

Ein perfekter Badeort für den aktiven Feriengast

Reist ein sportlicher Urlauber an den Strand von Bibione, dann erwarten diesen Tage voller Bewegung und eine große Anzahl von sportlichen Aktivitäten: Natürlich kann der Sportfan hier seine Tage mit Beach Volleyball, Schwimmen, Tauchen oder Schnorcheln verbringen, aber es gibt noch weitere Vergnügungen, die der aktive Feriengast lieben wird. So ist das Windsurfen bei den Gästen beliebt und wer sich ein Boot mieten möchte, der wird beim Segeln den Alltag garantiert vergessen. Wir haben hier einige gesehen, doch fast immer wird der Strand zum sportlichen Fitnesscenter, wenn jemand Beach Tennis oder Beach Volley beherrscht. Uns bliebe maximal beim Jogging am Strand die eigenen sportlichen Grenzen auszutesten – aber auch dazu sollte es nicht kommen, so sportlich sind wir leider nicht. Kleinfeldfussball, Street Basket, Park Volley oder einfach nur ein schöner Spaziergang am Strand, bei einem Urlaub in Bibione können sportliche Aktivitäten stets auf dem Tagesplan stehen und die Angebote waren hier mehr als reichlich.

Beach Volleyball

Beach Volleyball

Wer Sport treibt, möchte aber auch feiern, aus diesem Grund ist an diesem Abend auch diese Party angesetzt. Auf Instagram konnte ich schon im Umkreis sehen (Hashtag des Ortes #Bibione eingeben), was hier kommt – ein paar Fotos sollen euch das mal zeigen, es war unglaublich (toll!!!):

Aber auch die Familie mit kleinen Kindern kann sich hier sicher sein, dass ruhige Nächte den Schlaf der Kinder nicht stören werden. Blickt man oben auf den Ort Bibione, dann erweist der Badeort als ein großes grünes Urlaubsparadies.

Bibione – ein italienischer Ort mit schönen Sehenswürdigkeiten

Führt der Weg nach Bibione Spiaggia, dann sollte der Urlauber eins der Wahrzeichen des Ortes besuchen, denn der Leuchtturm von Bibione ist als schönes Fotomotiv sehr beliebt. Im 19. Jahrhundert erbaut, gehört der Leuchtturm zu den wenigen älteren Bauwerken der Stadt und wer das Bauwerk erreichen will, der muss einige km mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurücklegen. Hier kann der Urlauber vielen Reitern und Wanderern begegnen, die diese idyllische Region gerne für ihre sportlichen Aktivitäten nutzen. Nur wenige km von Bibione entfernt liegt das ideale Ausflugsziel für alle Familien mit kleinen Kindern. Der Parco Zoo kann außergewöhnliche Tiere bieten und dazu wird der Tierfreund sich über eine artgerechte Haltung der zu betrachtenden Tierarten freuen. Da kann der Naturfreund sich über seltene Pflanzen aus den unterschiedlichsten Regionen der Welt begeistern und der Tierfreund wird über diverse Tierarten rund um den Globus staunen. Der Zoo in Bibione nimmt am Erhaltungszuchtprogramm teil, sodass der Tierfan sich viele kleine Tierbabys anschauen kann. Über 200 Tierarten sind hier zu bewundern, die sich über ein schönes Zuhause auf dem 10 Hektar großen Gelände freuen dürfen.

Ferien in Bibione – nicht nur im Meer macht der Wassersport Spaß

Für alle Gäste, die beim Wassersport nicht auf viele Wasserrutschen verzichten wollen, können die Aquaparks in Bibione immer ein ausgezeichnetes Ausflugsziel sein. Ob Gulliverlandia oder Aquasplash, hier ist Wasser immer mit großem Spaß verbunden. Wer in Richtung Lignano Sabbiadoro fährt, der kann die beiden Parks erreichen und sich auf einen Tag mit vergnüglichen Wasserspielen freuen. Wellenbad, Luftkissenfeld, Piratenschiff oder für Mutige die unterschiedlichsten Rutschen, in den Parks ist Langeweile ein Fremdwort. Wer im Urlaub auf gesunden Ferienspaß setzt, der sollte einen Ausflug zum Thermalbad von Bibione machen. Hier kann der Feriengast eine vorbeugende Kur machen oder sich auf Schönheits- und Pflegekuren freuen. Gesundes Wasser mit besten Inhaltsstoffen sorgt für die körperliche Fitness und die Umgebung des Thermalbades kann zusätzlich noch zur Erholung und Entspannung des Besuchers beitragen. Dafür lohnt ein Aufenthalt im malerischen Park der Therme, wo man beim Betrachten schöner Bäume und Blumen den Alltag vergessen kann.

Feiern in Bibione – so erlebt man italienische Lebensfreude

Reist der Weinkenner in die Region Bibione, dann wird dies immer im Monat September sein, wenn die Weinlese in dieser Region mit einem großen Weinfest gefeiert wird. Ob Chardonnay, Cabernet Franc oder Pinot Grigio, auf diesem Fest können die besten Weine der Region verkostet werden. Das Veranstaltungsjahr beginnt mit einem Neujahrsschwimmen, dass am 1. Januar alle Feriengäste begeistert. Und wird es Februar, dann findet der Urlaub am Strand eine Motocrossveranstaltung. Das beliebte Spargelfest im April, Orgelkonzerte im Mai oder Theatervorstellungen im Juni, in jedem Monat kann sich der Urlauber auf unterhaltsame Stunden freuen, wenn wieder eine neue Veranstaltung für die Feriengäste stattfindet. So schließt das Jahr auch mit einem weihnachtlichen Fest auf der Piazza Keplero, wo sich die Urlauber über einen Weihnachtsmarkt mit Weihnachtseisbaum, Glühwein und Maroni freuen können. Dazu gibt es schöne Konzerte mit weihnachtlicher Musik, sodass ein Jahr voller unterhaltsamer Fester ganz harmonisch beendet werden kann. Und hat der Tourist erst die Silvesterfeier in Bibione besucht, dann kann ein neues Jahr voller vergnüglicher Urlaubstage beginnen.

Selbst Heiraten am Strand kann ein großartiges Erlebnis in Bibione sein und wer Italien zu seinem Lieblingsreiseland machen will, der sollte einfach mal einen Urlaub in dieser Region der Welt planen ;-)

Ein besonderes Highlight ist der Sonnenuntergang, den man am Strand von Bibione nicht verpassen sollte. So bleibt uns jetzt noch ein letzter Abend in Bibione, morgen geht es noch zur Expo nach Venedig … und wir möchten schon jetzt nicht mehr nach Hause – wie wird das erst morgen werden wenn wir Koffer packen müssen?

Gute Reise und viel Spaß in Italien,
Jürgen und Tanja

[Gesamt:3    Durchschnitt: 2.3/5]

Einen Kommentar für andere hinterlassen?