Luftaufnahme Beach Albatros

Lastminute mit der Familie in den Urlaub fliegen – so gehts!

Wer heutzutage mit der Familie günstig Urlaub machen will, der sollte mal wie wir auch einfach Lastminute fliegen.

Bild vom Flughafen auf Fuorte Ventura Viele Reiseveranstalter halten solche Angebote auch online bereit, daher hier ein paar Links und Hinweise.

Am einfachsten und günstigsten kann man Lastminute fliegen, wenn man kein konkretes Reiseziel hat und am besten auch in der Zeit ein wenig flexibel ist. Idealerweise packt man dann seine Koffer, fährt zum Flughafen und schaut, welche Angebote vor Ort zu haben sind. Wir haben das ohne Unsere Tochter schoneinmal gemacht – auf nach Hamburg und was war? Die gezeigten Angebote waren so „schlecht“, daß wir tatsächlich wieder nach Hause gefahren sind. Zuhause – ins Internet und gesucht. Daraufhin flogen wir via Ltour Auktion nach Fuerteventura, aber das ist eine ganz andere und dazu noch spannende Geschichte, die ich euch demnächst hier noch ausführlich erzählen werde. Zu gerne würde ich wieder so einen Urlaub erleben … doch zurück zum Thema.

Ist man jetzt nicht auf ein bestimmtes Land für den Urlaub festgelegt, kann man im Internet viel tollere Schnäppchen machen. Wie funktioniert das?

Hier war kein Angebot günstig - eher regulärEigentlich ganz simpel: Reiseveranstalter kaufen im Voraus große Kontingente an Unterkünften in Hotels oder Pensionen, kombiniert mit einer bestimmten Anzahl an Flügen. Sind diese kurz vor Reiseantritt noch nicht alle verkauft, gehen die Restkontingente oft zu Schleuderpreisen auf den Markt. Besonders das Lastminute fliegen kann da ein enormes Sparpotenzial bieten – frei nach dem Motto: Besser billig anbieten als auf dem Kontingent sitzen bleiben! Da aber auch hier der Markt durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird, können die Reiseziele sehr unterschiedlich sein. Wer in dieser Hinsicht flexibel ist, hat die besten Chancen, ein optimales Angebot zu erwischen.
Die möglichen Reiseziele sind weit gestreut. Es gibt sie sowohl im Kurzstreckenbereich innerhalb Europas als auch bei den Fernreisen in alle Herren Länder – von Südostasien bis in die Karibik. Wer nicht gleich mit Sack und Pack zum Flughafen fahren will, um dort das große Überraschungspaket zu buchen, kann sich wie schon gesagt besser im Internet umschauen. Doch auch hier gilt die Devise: Je kurzfristiger die Reise angetreten werden kann, umso günstiger sind die Angebote. Allerdings sollte man speziell im Internet auch immer auf versteckte Kosten achten. So sollte man beispielweise schauen, ob es sich beim Reisepreis um einen Bruttopreis handelt oder ob etwa noch Flughafengebühren oder Steuern mit eingerechnet werden müssen. Vor allem die sogenannten Billig-Flieger arbeiten gern mit solchen versteckten Kosten. Addiert man später alles zusammen, hätte man so manches Mal auch direkt einen Linienflug buchen können! Doch wer genau hinschaut und prüft, kann immer noch echt günstig Urlaub machen.

Hier ein zwei zwar bekannte aber sichere Urls über die wir schon Urlaub (auch Lastminute) gebucht haben. Welche Seite könnt Ihr uns empfehlen? Wo bucht ihr gerne mal und könnt sagen, „Das ist erprobt, keine Probleme bei der Abwicklung!“ ?
Wir freuen uns auch eure Erfahrungen? Danke für einen Kommentar.

Tschau Hamburg:  Wir wären gerne mitgeflogen ... Also wieder zurück in Internet,  statt in die Sonne :-(

Euer Jürgen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Einen Kommentar für andere hinterlassen?