Nakieken, das Familienmagazin

Gelöst: Fenster ist außerhalb vom Bildschirm verschwunden

Photoshop gephotoshoppt

Um solche „Nirwana-Fenster“ wieder zurückzuholen, klicke in der Taskleiste mit der rechte Maustaste auf das Symbol der verschwundenen Anwendung und wähle die Option „Verschieben“ aus. Nun kann mit den Pfeiltasten das Fenster wieder zurück in den sichtbaren Bereich geholt werden.

Bei mir passiert das gerne, wenn man mit mehreren Monitoren die Konfiguration mal ändert. Dann sind die gespeicherten Fenster der Anwendungen wie zum Beispiel 3D Studio Max oder ähnlichen CAD Programmen, die zwar eigene Fenster öffnen diese aber nicht in der Taskleiste anzeigen, wieder mal außerhalb des Bildschirms. Hier hilft folgendes:

Gehen wir davon aus, dass das Fenster des Material-Editors oder der Renderdialog (oder ein anderes bei euch) außerhalb des sichtbaren Bildschirms sind. Bei mir klicke ich nun auf die „Bälle“ in der oberen Leiste um den Material-Editor einzuschalten, bemerkt man, dass alle Fenster in dem Moment „inaktiv“ werden. Wenn Du kein 3Ds Max nutzt, drücke ALT+TAB um das betreffende (unsichtbare) Fenster aktiv zu bekommen.

So holt man das Fenster zurück auf den Desktop

Drücke nun ALT + Space und am Rand des Desktops erscheint ein Menu mit der Auswahl: Wiederherstellen, Verschieben, Größe ändern, Minimieren usw. Wenn das nicht kam, nochmal ALT TAB und versuchen. Wenn sich ein kleines Fenster am Rand öffnet, wähle hier mit den Cursortasten „Verschieben aus“ und bewegen mit den Cursortasten das Fenster zurück auf den Desktop.
Tipp: Erscheint das Menu am rechten Rand, ist das Fenster auch dort zu finden – also dann mit dem Pfeil nach „links“ das Fenster auf den Desktop zurückholen, wenn es außerhalb vom Bildschirm verschwunden ist.