Nakieken, das Familienmagazin

Der Campingplatz Wiesedermeer bei Friedeburg unter der Lupe – wir waren 2 Jahre da!

Endlich mal ein Regentag auf dem Campingplatz Wiesedermeer bei Friedeburg (Niedersachsen). Dieses Jahr wollten wir mal an einem Standort bleiben und haben und im Frühjahr auf dem Campingplatz Wiesedermeer einen schönen Jahresplatz gesichert.
Urlaub mit der Familie gestaltet sich hier ganz unbeschwert: Auch wenn man im Gegensatz zum Campingplatz Campingplatz Ottermeer, den wir letztes Jahr für 3 Monate besuchten, auf etwas Luxus verzichten muss. Aber so schlimm wie es sich anhört ist es nicht – sogar ganz im Gegenteil. Wo der Campingplatz Wiesmoor eher wie ein Hotel daherkommt und einige Attraktionen bietet, verschreibt sich der Campingplatz Wiesedermeer ganz der Natur.

Der Campingplatz Wiesedermeer ist ein privat geführter Campingplatz, der auch eher als Geheimtipp gilt. Da meine Frau hier schon Ihre Kindheit verbrachte, wollten wir es dieses Jahr hier probieren um vielleicht unserer Tochter auch etwas mehr ‚echtes‘ Camping zu bieten. Gerade in der heutigen Zeit, in der Kinder mit den ganzen neuen Medien aufwachsen, finden, wir es wichtig, den Kindern mehr alte Werte zu vermitteln. Hier gibt es kein W-Lan, keinen Campingplatz-Kiosk und daher weder Zeitung, noch frische Brötchen (für letztere muss man aber auch nur zwei Kilometer fahren/radeln).

Dafür gibt es riesige Plätze – unserer ist etwa 300 m² groß und daher ideal für unsere beiden Wohnwagen. Der Campingplatz Wiesedermeer bietet aber noch viel mehr: Urlaub mit der Familie mitten im Wald, was gerade die heißen Sommer angenehm und gottlob etwas schattig macht. An einem großen See gelegen, in dem Baden und Angeln erlaubt ist, liegt der Campingplatz Wiesedermeer. Von der freundlichen Familie Belitz geführt, könne Kinder hier noch richtig etwas erleben, da der Wald, der See und der Spielplatz alles bietet um Abenteuer zu erleben und Freundschaften zu schließen. Es sind ein paar Kinder jeder Altersstufe anzutreffen. Im Gegensatz zu anderen Campingplätzen ist hier alles sehr familiär und entspannt. Der ideale Urlaub für Familien – unsere Kleine ist nicht alleine und ist immer froh wenn wir wieder ein Wochenende hier verbringen.
Aber heute regnet es (leider?) – meine zwei Damen haben sich nach dem Frühstück wieder in den Schlafwohnwagen zurückgezogen und ich sitze im Vorzelt des Wohn-Wohnwagens, genieße einen Cappuccino aus unserer K-fee und lausche dem Regenprasseln auf dem Zeltdach und schreibe euch diese Zeilen.

Zwar freue ich mich bereits auf Zuhause, aber weiß schon jetzt wie sehr ich die (extremen) Vogelkonzerte vermissen werde. Es ist traumhaft hier durch traumhafte Waldvögelmelodien geweckt zu werden. Haben auch noch nie zuvor unserer Tochter (mehrfach) Eulen zeigen können, die hier am Abend auf die Jagd gehen und im Tiefflug durch das Wädchen fliegen. Überraschenderweise kann ich auch noch von keiner Mückenplage sprechen, die wir letztes Jahr auf dem Campingplatz Ottermeer in Wiesmoor hatten. Stechmücken haben wir zwar schon ‚gesehen‘ aber wir haben noch keine Angriffe zu verzeichnen.

Vielleicht sollte ich noch ein paar Worte zum Campingplatz Wiesedermeer verlieren. Wir haben das Glück, dass ich unsere Wohnwagen so aufstellen konnte, daß diese genau über den Wasser-Abflüssen stehen. Nicht jeder Platz hat so etwas, einige glückliche Pächter haben aber einen Abwasseranschluß. Auch das neue Dusch- und Waschhaus, das mehrfach am Tag saubergemacht wird, ist ein echter Pluspunkt. Die Kosten sind gegenüber bisherigen Erfahrungen auch sehr gering.

Der Campingplatz Wiesedermeer, nur wenige Kilometer von Friedeburg und Wiesmoor

gelegen, bietet mit der idyllischen abgelegenen Lage den idealen Ausgangspunkt für Ihren Campingurlaub in Ostfriesland.

Seit jeher ist der Campingplatz in privater Führung. Dies wirkt sich auch positiv auf die Besucher aus, denn jeder möchte den Urlaub von der angenehmsten Seite erleben. Zudem ist der Platz an Attraktivität in der Region nicht zu schlagen: Durch den großen, mit Wald gesäumten See, in dem das Baden und selbstverständlich auch das Angeln erlaubt ist, fühlen sich Kinder und Jugendliche sehr wohl. Die ganze Familie kann sich hier erholen, denn eine besondere Erwähnung gilt noch den Wohnwagenplätzen, die wirklich überdurchschnittlich groß und durch die Jahrespacht von etwa 450 Euro im Jahr (2013) erstaunlich günstig sind.

Kommen Sie doch nach Wiesedermeer in die zentrale Lage im nördlichsten Westen.

Gerade als Camper bietet sich die Möglichkeit mit dem eigenen PKW Ziele in der Umgebung des Campingplatzes anzusteuern. Für einen abwechslungsreichen Urlaub bietet so auch ein Besuch in einer nahen Stadt wie Aurich einen interessanten Kontrast. Durch die ganz auf Tourismus ausgerichteten Küstenstädchen, bleibt oftmals Kunst, Kultur und Geschichte außen vor. So bietet beispielsweise Aurich, das von den Einheimischen auch liebevoll „heimliche Hauptstadt Ostfrieslands“ genannt wird, durch die große Fußgängerzone und das zentral gelegene Schloss, viel Abwechslung für Jung und Alt.


Größere Kartenansicht

Wer jedoch nach einem Luxuscampingplatz mit Restaurant, Supermarkt oder Kiosk sucht, sollte das Augenmerk besser auf den nur wenige Kilometer entfernten „Camping- und Bungalowpark Ottermeer“ richten, der nur jeden erdenklichen Komfort anbietet, jedoch in der natürlichen Lage, Ruhe, Preis und Persönlichkeit nicht punkten kann.

So macht der Urlaub mit der Familie wirklich viel Spaß. Und da es gerade wieder aufhört zu regnen werde ich wohl jetzt aufhören zu tippen. Ich hoffe auf wiederlesen und verbleibe mit vielen Grüßen vom Campingplatz Wiesedermeer,
der Jürgen

PS: Achtung – aktueller Flohmarkt Termin auf dem Campingplatz Wiesedermeer ist am Pfingst-Sonntag! :-)
PPS: Und hier gehts zur Webseite vom Campingplatz Wiesedermeer