Nakieken, das Familienmagazin

Einmal Madrid – Zaragoza – Logroño – Burgos

Vor ein paar Wochen beschrieb ich eine Reise, die ich geplant hatte:

Madrid – Zaragoza – Logroño – Burgos – Madrid.

Da Ale in Zaragoza arbeiten musste, dachten wir, es wäre eine gute Gelegenheit, einige Teile von Spanien zu besuchen, an denen wir noch nicht waren. Wie immer wurden unsere Pläne ein bisschen geändert. Die Tage, an denen wir reisen wollten, wurden verändert – von Donnerstag und Freitag auf Montag und Dienstag und ich hatte ein paar Food-Tours reserviert, die meine Verfügbarkeit beschränkten. Aber trotz der Veränderungen waren wir entschlossen, unsere Reise anzutreten… auch wenn es bedeutete, diese rückwärts zu machen!

Our revised road trip route.

Google Maps Landkarte

So suchten wir nach einem Mietwagenverleih in Madrid und reservierten unseren Mietwagen. Unser erster Halt würde Burgos sein, eine Stadt, die für seinen örtlichen Käse, seine Blutwurst und seine wunderschöne Kathedrale (UNESCO-Weltkulturerbe) bekannt war. In anderen Worten: ein Ort, der mir ganz sicher gefallen wird!
Ohne es wirklich zu wollen hatten wir einen sehr preiswerten Urlaub in Burgos – obwohl es kaum danach schien. Wenn Sie also einen kleinen Ausflug unternehmen wollen oder einen Wochenendtrip von Madrid aus unternehmen wollen, empfehle ich Ihnen Burgos. Es war der perfekte Ort für einen sehr preiswerten Urlaub.

Unterkunft

Wir übernachteten im Meliá Burgos, direkt gegenüber von der Kathedrale, mit Aussicht auf den Dom und dem schönen Arlanzón River, war es ein idealer Ort für einen kurzen Besuch. Es ist auch direkt neben dem berühmten Museum der menschlichen Evolution, wo wir definitiv bei unserem nächsten Besuch hin wollen. Die Zimmer waren komfortabel und sauber, wenn auch recht veraltet und mit fragwürdigen „Kunstwerken“ an den Wänden (denken Sie an die Passion Christi-Szenen und nackte Engelchen). Insgesamt würde ich auf jeden Fall wieder hier übernachten, solange ich nicht vor habe, zu viel Zeit im Zimmer zu verbringen.

Unser Zimmer im Meliá Burgos Hotel.

Essen

Wir haben wirklich nicht geplant, unsere Reise nach Burgos so preiswert zu gestallten. Ich wollte alechazo asado (gebratenes Milchlamm) essen, ein eigentlich teures Abendessen und eine Spezialität in Burgos. Nach einigen Nachforschungen in Tripadvisor, habe ich unsere Wahl auf das moderne Restaurante 24 de la Paloma oder das traditionelle Casa Ojeda beschränkt. Diese beiden Plätze hätten pro Person mit Wein leicht 40€ gekostet. Als es Zeit für das Abendessen wurde, haben wir gemerkt, dass wir nicht wirklich Lust auf ein formelles Abendessen mit mehreren Gängen hatten. Wir haben etwas über die wunderbaren Tapas in Bocaos gelesen, das sich gleich rechts neben der Kathedrale befand und entschieden uns, es zu probieren. Es war fantastisch und nicht teuer (wir zahlten insgesamt 30€ mit Wein und mussten sogar etwas vom Essen mit nach Hause nehmen!). Lesen Sie weiter für einen Post über die dortigen Gerichte.

Das berühmte Morcilla de Burgos in Bocaos.

Sehenswürdigkeiten

Ehrlich gesagt können Sie einfach in der Stadt herumlaufen und die wunderbaren Sehenswürdigkeiten ansehen, wenn Sie nicht länger als 2 Tage in Burgos sind. Wir waren vom ruhigen Arlanzón Fluss, der unglaublichen Burgos Kathedrale, der Puerta de Santa María Arche, die weiten Terrassen überall im Zentrum und die wunderbaren Bäckerei in der ganzen Stadt haben uns beeindruckt. Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, hätten wir den Eintritt für die Tour in der Kathedrale (7,00 €) gezahlt oder das Museum der menschlichen Evolution besucht. Aber ohne nur einen einzigen Cent auszugeben (okay, ich habe ein wenig für Marzipantörtchen und Kaffee ausgegeben!) fühlten wir uns so, als hätten wir eine Menge Sehenswürdigkeiten gesehen.

Der entspannende Arlanzón Fluss in Burgos. Einige der Statuen, als wir den Fluss Richtung Kathedrale überquert haben. Die riesige Burgos Kathedrale.

Dorthin kommen

Wir sind mit einem Mietwagen angekommen, Sie können aber auch ganz leicht per Bus oder Zug dorthin gelangen. Der Hochgeschwindigkeitszug aus Madrid braucht ungefähr 2 Stunden und 20 Minuten (genauso lang wie mit dem Auto) und kostet 70€ für die Hin- und Rückfahrt. Der normale Zug braucht doppelt so lang, kostet aber nur die Hälfte! Der Bus braucht ungefähr 2 Stunden und 45 Minuten und kostet 35€ für ein Reiseticket. Hieran können Sie sehen, dass es für zwei Personen eine super Option ist, einen Wagen in Madrid zu mieten.

Wir leasten ein Auto für Ausblicke wie diese, als die Sonne unterging!


Ich kann es sehr empfehlen, Burgos zu besuchen. Es ist eine der süßesten kleinen spanischen Städte, die ich bis jetzt gesehen habe. Wenn Sie aus Madrid aus kommen und Sie einen Wagen mieten wollen, dann wenden Sie sich doch an Holiday.

Holiday Autos gibt es schon seit 1987 aber ich habe den Wagenverleih erst vor kurzem entdeckt. Sie bieten gewöhnlicherweise Autos von Avis, Alamo oder Hertz an (wir hatten ein Avis Auto für diese Reise) und sogar Chauffeure, wenn gewünscht – obwohl Ale mein Chauffeur für diese Reise war!

Das einzige, was ich in Burgos bereut habe, war, dass wir nicht länger geblieben sind. Ich habe wirklich jede einzelne Minute dort genossen, obwohl wir nur ungefähr 24 Stunden in der Stadt waren! Ich bin mir 100% sicher, dass wir die Stadt wieder einmal besuchen werden.

Bis zum nächsten mal im Reiseblog Nakieken,
euer Jürgen